Alles rund um Goëngahuizen
FrieslandWonderland
NederlandsFriesDuitsEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Alles rund um Goëngahuizen


Deel:

-

-

Geschichte von Goëngahuizen

Goëngahuizen

Mit nicht einmal 80 Einwohnern zählt Goëngahuizen zu den ganz kleinen Ortschaften Frieslands, ist aber schon von weitem gut zu seheh: wegen der drei Windmühlen. Einige verstreut liegen Bauernbetriebe.

In einem alten Lexikon Frieslands wird Goëngahuizen noch als Teil von Boornbergum geführt. Die damaligen Bauernhöfe waren größtenteils nur übers Wasser erreichbar.

Die drei Spinnkopfmühlen aus dem 19. Jh. heißen Jansmolen, De Modderige Bol und Heechhiem. Sie wurden in den 90er-Jahren restauriert und werden unterhalten von der Stiftung De Fryske Mole. Spinnkopfmühlen sind kleine, fast ebenerdige Windmühlen mit Rädern mit einem Durchmesser von acht bis 15 Metern und wurden hauptsächlich zum Entwässern kleinerer Polder benutzt.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © Hendrik van Kampen

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.

Categorie:

Nieuwe encyclopedie van Fryslân

Nieuwe encyclopedie van Fryslân

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vier

... lees meer

Prijs: € 125,00