Alles rund um Munnekezijl
FrieslandWonderland
NederlandsFriesDuitsEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Alles rund um Munnekezijl


Deel:

-

-

Geschichte von Munnekezijl

Munnekezijl

Munnekezijl (600 Einwohner) ist ein Straßendorf, das im späten Mittelalter in der Nähe des 1476 von den Zisterzienser-Mönchen gebauten Schleusenkomplexes an der Lauwers. Diese Schleuse wurde übrigens im Laufe der Jahrhunderte einige Male verlegt und erneuert. Ende des 16. Jh. kam eine Verteidgungsschanze dazu. Der Bau der heutigen Schleuse (1741) sollte vor alem eine Verbesserung von Zijldiep und Munnekezijlsterried bringen.

Nachdem 1874 bis 1877 der Deich von Nitterhoek und Zoutkamp angelegt worden war, wurden die Deiche bei Munnekezijl Slaperdijken, schlafende Deiche, ohne Funktion – ähnlich wie die Schleusen. 1882 wurde etwas östlicher eine große Spülschleuse angelegt. Sie besteht aus elf verschließbaren Sturmtoren und Mauer und der Brücke. Die kleine Bogenbrücke Piepke stammt aus dem Jahr 1802. Die Niederlassung im Westen gehörte zu Burum.

Die 1665 erbaute Kirche wurde 1899 im neoklassizistischen Stil vom Architekten H. A. Zondag erneuert. Es handelt sich um eine Saalkirche und hölzernen Turm, der noch vom Umbau 1856 datiert. Die Streng Reformierte Kirchengemeinde ließen sich 1913/14 vom Architekten Egbert Reitsma ebenfalls eine Saalkirche bauen – mit einem etwas ansehnlicheren Eingangsbereich.

Die Munnekezijlstermolen Rust Roest überragt alles – ein achteckiger Galerie-Holländer mit einem Unterbau aus Stein; sie ist heute als Getreidemühle in Betrieb.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © Erica Schaafsma

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.

Categorie: historische-kaarten

Kollumerland en Nieuw Kruisland in de atlas van Eekhoff

Kollumerland en Nieuw Kruisland in de atlas van Eekhoff


Categorie: historische-kaarten

Algemeen Overzigt van het Kolonelsdiep, het Oud Kolonelsdiep, de Oude Vaart en d

Algemeen Overzigt van het Kolonelsdiep, het Oud Kolonelsdiep, de Oude Vaart en d


Categorie: historische-kaarten

Kaart van de Groote en provinciale Communicatien met dedaar op zich bevindende B

Kaart van de Groote en provinciale Communicatien met dedaar op zich bevindende B


Categorie: historische-kaarten

Kaart van de provincie Friesland uit 1847

Kaart van de provincie Friesland uit 1847


Categorie: historische-kaarten

Kollumerland en Nieuw Kruisland in de atlas van Schotanus

Kollumerland en Nieuw Kruisland in de atlas van Schotanus


Categorie:

Nieuwe encyclopedie van Fryslân

Nieuwe encyclopedie van Fryslân

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vier

... lees meer

Prijs: € 125,00