Omgeving Beetsterzwaag
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slechts € 29,90 incl. verzenden!

Aanbieding: Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slechts € 29,90 incl. verzenden!

Bijna 8 kilogram aan kennis over Friesland! Wees er snel bij want op is op.

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vierdelige encyclopedie die rond de 3000 pagina’s telt, 11.000 trefwoorden bevat en ruim 8 kilo weegt. De encyclopedie staat bomvol actuele kennis over Fryslân en is een echte pageturner geworden.

Voor al diegenen die dit standaardwerk over Fryslân altijd al hadden willen hebben! Nu voor een wel heel speciaal prijsje! Maar let op! Op = Op!

| Prijs inclusief verzenden: € 29,90

Omgeving Beetsterzwaag


Deel:

-

-

Dörfer und Städte in dieser Region

BeetsterzwaagBoornbergumGorredijkHemrikKortehemmenLippenhuizenNij BeetsOlterterpOud BeetsTerwispel

Omgeving Beetsterzwaag

Omgeving Beetsterzwaag

Beesterzwaag wurde überregional bekannt, als die Presse feststellte, dass das Lauswolter Gut der "geheime" Ort für die Diskussionen war, die schließlich zum Kabinett Balkenende IV führten. Die Wahl der politischen Führer für dieses Umfeld ist nicht überraschend: weit weg von Hektik, Laub und mit der nötigen Größe. Nicht umsonst ist der Beetsterzwaag den Insidern auch als "Wassenaar des Nordens" bekannt Traditionell war das Umland von Beetsterzwaag bereits bei Adligen und Patriziaten beliebt, die dort ihre Ländereien mit Landhäusern verwirklichten. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begannen Großgrundbesitzer, in großem Umfang Wälder zu pflanzen. Seitdem hat sich das Dorf selbst zu einem Wohnort entwickelt, der bis heute mit "schick" und "anständig" verbunden ist. Das Waldgebiet um den Beetsterzwaag ist landschaftlich ein Juwel: Nadel- und Laubwald wechseln sich ab und werden von Grünland, Heide und Wasser unterbrochen. Neben dem Lauswolter Gut, auf dem sich auch ein Golfplatz befindet, gibt es auch den wunderschönen Park-Olterterp im Landschaftsstil. In der gleichnamigen Villa, die 1907 anstelle eines älteren Schlosses erbaut wurde, befindet sich der Sitz von Fryske Gea, dem Landesverband für Naturschutz. Entlang der Boorne (auch als Oud- oder Koningsdiep bekannt), einem Abfluss des Drents-Plateaus, verläuft ein breiter, offener Streifen von Ost nach West. Im Süden setzt sich die Waldfläche fort und es gibt auch die Liphústerheide, eine ausgedehnte Heide von 6 Hektar. Noch weiter südlich wird das Waldgebiet zur halboffenen Landschaft um Hemrik und Lippenhuizen. Hier ist die Farbgeschichte des Gebietes in der engen, länglichen Unterteilung noch deutlich erkennbar.

Letzteres gilt auch für den westlichen Teil der Region, zwischen Gorredijk und dem Wijde Ee (westlich von Drachten). Hier gibt es eine abwechslungsreiche Landschaft, die aus riesigen Torfmooren, kleinen Waldstücken und Wasser besteht. Die Boorne setzt ihren Weg hierher fort, und die Nieuwe Vaart und die Polderhoofdkanaal, die beide zur Entwässerung und Entwässerung von Torf gegraben wurden. Das perfekt gerade Polderhoofdkanaal, das bei Nij Beets einen rechten Winkel zur Nieuwe Vaart bildet, stammt aus dem Jahr 1875 und war 1967 für die Schifffahrt gesperrt. In der Zwischenzeit wurde es für das Freizeitsegeln wiedereröffnet. Dies schafft eine zusätzliche Verbindung zwischen der Turfroute, zu der die Nieuwe Vaart gehört, und dem Gebiet der friesischen Seen. Das Museum It Damshûs in Nij Beets bietet ein schönes Bild der Geschichte und der Folgen der Farben in der Region Last but not least der Wijnjeterper Schar, ein Naturgebiet östlich der Beetsterzwaager Wälder, das aus Wäldern, Teichen, Heideland und zerklüfteten Wiesen besteht. Eine drei Kilometer lange Poesieroute führt durch dieses Gebiet: ein Spaziergang entlang von fünfzehn Tafeln mit Gedichten verschiedener Dichter auf Friesisch, Niederländisch und Stellingwerfs, der in Südostfriesland gesprochenen Landessprache. Die Gedichte können auch mit einem MP3-Player gelesen werden, der vom Dichter selbst gelesen wird. Die Audiodateien und Texte befinden sich auf der Website von Staatsbosbeheer-MP3 und können heruntergeladen werden.

Es wird klar sein: Die weite Umgebung des Beetsterzwaag ist in jeder Hinsicht ein sehr attraktives Gebiet. Natur, Ruhe, landschaftliche Schönheit, Kultur und Kulturgeschichte, sportliche Möglichkeiten: Diese Region hat viel zu bieten. Die an sich abwechslungsreichen Wälder eignen sich ideal zum Wandern, Reiten oder Mountainbiken. Und für diejenigen, die die enorme Vielfalt der gesamten Region entdecken möchten, ist das Fahrrad ein großartiges Transportmittel. Schließlich kann dies auch mit einer Bootsfahrt durch die Gegend kombiniert werden.

Tekst: © FrieslandWonderland • Foto: © FrieslandWonderland

Webshop

Mogelijk hebben de volgende producten uit onze webshop ook uw interesse. Deze producten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.