Alles rund um De Veenhoop
FrieslandWonderland
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Alles rund um De Veenhoop


Deel:

-

-

Geschichte von De Veenhoop

De Veenhoop

De Veenhoop (260 Einwohner) ist ein im 19. Jh. entstandenes Haufendorf, an der Mündung von Polderhoofdkanaal/Nieuw Beetstervaart in das Grietmansrak. Es war ein strategischer Platz, weil es im Süden der großen Polder liegt.

In Atlanten aus dem Jahr 1848 stehen hier ein paar Häuser vermeldet, nachdem es 1819 hieß: Unterhalb von Boornbergum gibt es einen neuen Torfabstich, der mit Polderdeichen und Mühlen versehen ist und Veenhoop genannt wird. Viel Wachstum gab es damals nicht. Erhalten geblieben ist das Polderhaus (Mitte 19. Jh.). Es ist heute ein Café-Restaurant. Fast 100 Jahre alt ist die Grundschule gegenüber davon. Durch die Neubauten hat De Veenhoop in den vergangenen Jahrzehnten mehr Gestalt und Gehalt bekommen.

Während der Segelwoche Skûtsjesilen gibt es ein landesweit bekanntes Festival. Meist dabei: die Gruppe Normaal, einer der berühmtesten niederländischen Bands.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © FrieslandWonderland

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.