Alles rund um Ee
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slechts € 29,90 incl. verzenden!

Aanbieding: Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slechts € 29,90 incl. verzenden!

Bijna 8 kilogram aan kennis over Friesland! Wees er snel bij want op is op.

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vierdelige encyclopedie die rond de 3000 pagina’s telt, 11.0000 trefwoorden bevat en ruim 8 kilo weegt. De encyclopedie staat bomvol actuele kennis over Fryslân en is een echte pageturner geworden.

Voor al diegenen die dit standaardwerk over Fryslân altijd al hadden willen hebben! Nu voor een wel heel speciaal prijsje! Maar let op! Op = Op!

| Prijs inclusief verzenden: € 29,90

Alles rund um Ee


Deel:

-

-

Geschichte von Ee

Ee

Ee, heute knapp 800 Einwohner, entstand schon einige Jahrhunderte vor Beginn unserer Zeitrechnung in einer Landschaft von Meeresarmen und Rinnen im Deichvorland. Durch den Deich entlang des Dokkumer Grootdiep gab es für Ee keinen direkten (kurzen) Anschluss ans friesische Wasserstraßennetz; stattdessen gab es eine lange Verbindung zum nördlich gelegenen Zuider Ee entlang der Terpe Tibma. Das kreisförmig angelegte Terpdorf wurde dicht bebaut; schmale Stege führten durch das eng bebaute Wohngebiet rund um die Kirche; auf der anderen Seite des Ringweges gibt es noch viele Häuser, die seit dem 18. oder 19. Jh. in ihrem Äußeren kaum verändert wurden.

Die aus Klostersteinen errichtete Dorfkirche datiert zum größten Teil aus der zweiten Hälfet des 13. Jh., am östlichen Teil im 18. Jh. erneuert, am westlichen im 19. Jh. um einen Kirchturm erweitert. In der nördlichen Giebelwand befinden sich früh-gotische Fenster, zum Teil schon zugemauert. Im Innern der Kirche befinden sich ein Marmor-Grabmal für Snelliger Meckama und neun Gedenktafeln aus der zweiten Hälfte des 17. Jh. Wenig verwunderlich: Ee ist der kürzeste Dorfname der Niederlande

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © FrieslandWonderland

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.

Lemsterland in de atlas van Eekhoff

Lemsterland in de atlas van Eekhoff

Lemsterland in de atlas van Schotanus

Lemsterland in de atlas van Schotanus

Oostdongeradeel in de atlas van Eekhoff

Oostdongeradeel in de atlas van Eekhoff

Oostdongeradeel in de atlas van Schotanus

Oostdongeradeel in de atlas van Schotanus