Alles rund um Franeker
FrieslandWonderland
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Alles rund um Franeker


Deel:

-

-

Franeker

Franeker

Franeker, der Stern der 'Elfsteden'. Wir heißen Sie herzlich Willkommen in der Stadt, in der 1585 die zweite Universität der Niederlande errichtet wurde. Die Universität ist zwar mittlerweile geschlossen, trotzdem hat sie deutliche Spuren hinterlassen. In der Stadt befinden sich noch viele eindrucksvolle Gebäude rund um das ehemalige 'Hortus Botanicus' hinter der Academiestraat. Zudem befindet sich hier der älteste Studentenpub des Landes. Die meisten Monumente in der Innenstadt stammen übrigens aus der Zeit bevor die Universität entstanden ist, als Franeker in der Umgebung das wichtigste Handelszentrum war.

Heutzutage ist Franeker eine lebendige Stadt mit einer großen Vielfalt an Geschäften, Bars und Restaurants. Zudem gibt es mehrere Museen und ein Theater. Vor allem ist die Stadt durch das weltberühmte Planetarium von Eise Eisenga berühmt geworden. Aber es gibt noch mehr zu sehen, viel mehr!
Die Geheimnisse der Stadt kann man am besten in einer Führung entdecken. Sie können aber auch selber auf Entdeckungstour gehen. Schlendern Sie gemächlich in ihrem eigenen Tempo durch die Stadt entlang der Grachten, genießen Sie die Ruhe des Martenatuin und erleben Sie die Magie des ”Sjûkelân”, dem Wimbledon des “Kaatssports”.

Die Umgebung Franekers lädt zum Fahrrad fahren und wandern ein. Die friesischen Inseln Vlieland, Terschelling und Ameland befinden sich auch in der Nähe und eignen sich perfekt für einen Tagesausflug.

© FrieslandWonderland

Geschichte von Franeker

Franeker, heute 13.000 Einohner, war im Mitelalter der bedeutendste Ort des nördlichen Westergo. Entstanden um 800 als ein Kastell des Königs, fanden viele adelige Familien den Weg nach Franeker, bauten hier ihre Herrenhäuser. Albrecht von Sachen, König von 1485 bis 1500, festigte seit 1448 von hier aus seine Herrschaft. Der Name Franeker bedeutet so viel wie Land des Königs (Froon-acker).

Hessel van Martena, wichtigster Vasall des Herzogs, ließ 1498 das Martenahuis, Voorstraat, erbauen. Es handelt sich um zwei Gebäudeteile mit achtseitigem Treppengiebel. Es war lange Zeit Rathaus und Sitz der Gemeinderwaltung Franekeradeel. Auch der Martena-Garten ist ein Besuch wert.

1585 begründete Statthalter Willem Lodewijk van Nassau eine Universität in Franeker, nach Leiden die zweitälteste des Landes. Dies war für die Stadt eine Auszeichnung, denn im spanisch-niederländischen Krieg hatte Franeker schon sehr frühzeitig die „richtige“ Seite gewählt. Die alte Waage (1657) ist heute das Zuhause einschließlich der beiden benachbarten alten Professorenhäuser für das Museum ’t Coopmanshûs, in dem Geschichte der Stadt und der Akademie lebendig gehalten werden.

Franeker war im Übrigen auch die erste Stadt, die sich nach den kriegerischen Auseinandersetzungen im 16. Jh. ein Rathaus baute. Man sagt auch, dass Franeker mit diesem Gebäude den Ton gesetzt habe für Bauten der öffentlichen Hand. Das reichlich verzierte Rathaus von Franeker wurde von Architekten und Bildhauern der Stadt errichtet.

Es gibt darüber hinaus zahlreiche besondere Gebäude. In der Eise Eisingastraat wurde 1910 ein Laden in der eleganten Jugendstil-Villa untergebracht; der Halsgiebel ist aus dem Jahr 1745. Hinter dem Glockengiebel unmittelbar daneben ist ein wahres Wunder zu finden: das Planetarium von Eise Eisinga, einem Wollkammer. In diesem Franeker Zimmer wurde und wird der Lauf der Planeten unseres Sonnensystems veranschaulicht, seit 1781. Das Häuschen der Getreidepackleute an der Brücke Eisingastraat/Zilverstraat stammt aus dem Jahr 1634. Das Noorderbolwerk macht deutlich, wie Franeker um 1600 mit hohen Bollwerken vor feindlichen Übergriffen geschützt wurde. Dort ließen sich im Übrigen auch wohlsituierte Bewohner ihr Sommerdomizil errichten.

Die Martinikirche ist aus dem 11. Jh., wurde 142 restauriert und vergrößert: eine Pseudo-Basilika mit breitem und hohen Kirchenschiff. Rund um die Kirche findet der Besucher Klein Botnia-huis,Bredeplaats (15. Jh.),das weiße Dekemahuis und das Camminghahuis mit Mauerwerk aus dem 14. Jh. Hinter der Academiestraat wird an die frühere Universität von Franeker erinnert: der binnenplein war früher der ‘hortus botanicus’, die angrenzenden Gebäude sind nicht weniger beeindruckend. Das frühere Kreuzherrenkloster war eine Zeit lang Haupotgebäude der Akademie, die Orangerie das botanische Labor.

In Franeker zu Hause ist ein friesischer Nationalsport: Kaatsen. Das Mekka für dieses in der Provinz ausgeübten Rückschlagspiels, Sjûkelân, liegt im Westen der Stadt. Die bedeutendsten Spiele werden hier seit 1853 ausgetragen. Mit dem Café Bogt fen Guné, Vijverstraat 1, hat Franeker die älteste Studentenkneipe des Landes. Ein früherer Kaspitän hatte sich den Namen 1664 ausgedacht: de bocht van Guinee – die Bucht von Guinea. Auch Johann Moriatz von assau, der 1665 im Martenhuis behandelt wurde, soll häufig diese „Goldküste“ besucht haben.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © FrieslandWonderland

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.

Categorie: historische-kaarten

Den Omtrek Van Franequer, Beneevens Deszelfs Batterijen

Den Omtrek Van Franequer, Beneevens Deszelfs Batterijen


Categorie: historische-kaarten

Franekeradeel in de atlas van Schotanus

Franekeradeel in de atlas van Schotanus


Categorie: historische-kaarten

Kaart van Franeker door Blaeu

Kaart van Franeker door Blaeu


Categorie: historische-kaarten

Kaart van Franeker door Blaeu (uitgave Covens en Mortier)

Kaart van Franeker door Blaeu (uitgave Covens en Mortier)


Categorie: historische-kaarten

Kaart van Franeker door Braun en Hogenberg

Kaart van Franeker door Braun en Hogenberg


Categorie: historische-kaarten

Plattegrond van Franeker begin twintigste eeuw

Plattegrond van Franeker begin twintigste eeuw


Categorie: historische-kaarten

Franekeradeel in de atlas van Eekhoff

Franekeradeel in de atlas van Eekhoff


Categorie: historische-kaarten

Jurisdictiën der drie kantons Franeker, Bolsward en Dronrijp en van de steden Ha

Jurisdictiën der drie kantons Franeker, Bolsward en Dronrijp en van de steden Ha


Categorie: historische-kaarten

Kaart van de Groote en provinciale Communicatien met dedaar op zich bevindende B

Kaart van de Groote en provinciale Communicatien met dedaar op zich bevindende B


Categorie: historische-kaarten

Kaart van de provincie Friesland uit 1847

Kaart van de provincie Friesland uit 1847


Categorie: historische-kaarten

Kaart van Franeker door Schotanus

Kaart van Franeker door Schotanus


Categorie: historische-kaarten

Waterstaatskaart van Franeker (peilraaien buitengracht)

Waterstaatskaart van Franeker (peilraaien buitengracht)


Categorie: boeken

De wandeltocht der wandeltochten

De wandeltocht der wandeltochten

Elfstedenpad 283 km

Gebruikmakend van voormalige jaagpaden en kerkenpaden, van eeuwenoude grasdijken, van veelbetreden handelswegen, zijn routemakers Johan Vellinga en Broer Adema erin geslaagd de

... lees meer

Prijs: € 18,70


Categorie: boeken

Elf steden 11 verhalen

Elf steden 11 verhalen

Frisian Colorists & Restorers ziet het als hun missie om de mooie, oude tradities van hun vak door te geven aan een nieuwe generatie. In het kader van LF2018 maakten zij daarom een uniek prentenboek

... lees meer

Prijs: € 16,00


Categorie: boeken

Pake syn wein - leverber nei 26 oktober 2019

Pake syn wein - leverber nei 26 oktober 2019

Tussen 1906 tot 1951 hadden alle motorvoertuigen een provinciaal kenteken. In Friesland begonnen die met de letter B. Tresoar maakte een website rond alle deze ruim 41.000 uitgegeven B-nummers. Het pu

... lees meer

Prijs: € 19,50


Categorie:

Nieuwe encyclopedie van Fryslân

Nieuwe encyclopedie van Fryslân

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vier

... lees meer

Prijs: € 125,00