Alles rund um Oosternijkerk
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slecht € 29,90 incl. verzenden!

Aanbieding: Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slecht € 29,90 incl. verzenden!

Bijna 8 kilogram aan kennis over Friesland! Wees er snel bij want op is op.

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vierdelige encyclopedie die rond de 3000 pagina’s telt, 11.0000 trefwoorden bevat en ruim 8 kilo weegt. De encyclopedie staat bomvol actuele kennis over Fryslân en is een echte pageturner geworden.

Voor al diegenen die dit standaardwerk over Fryslân altijd al hadden willen hebben! Nu voor een wel heel speciaal prijsje! Maar let op! Op = Op!

| Prijs inclusief verzenden: € 29,90

Alles rund um Oosternijkerk


Deel:

-

-

Geschichte von Oosternijkerk

Oosternijkerk

Oosternijkerk (900 Einwohner) gilt als sehr junges Straßendorf im Nordosten von Friesland; der Namensbestandteil “nij” legt dies bereits nahe. Es ist kein Terpdorf, in dieser Region eine Seltenheit. Oosternijkerk ist als Straßendorf wahrscheinlich nach der Eindeichung des Gebietes (ab 11. Jh.) entstanden. Nach der mündlichen Überlieferung soll es schon im 12. Jh. existiert haben; in schriftlichen Quellen kommt es zum ersten Mal im 13. Jh. vor.

Im gleichen Jahrhundert war das Dorf so weit gewachsen, dass man einen großen Kirchturm baute. Die spät-gotische Kirche liegt am Lyts Ein. Der von drei Seiten umschlossene Kirchenchor wurde im 15. Jh. gebaut. Im Kirchenschiff finden sich spitzbogenförmigen fenstern. Das Kirchenmobiliar stammt aus der Zeit des Rokoko. Die Orgel aus dem Jahr 1814 stammt vom deutschen Orgelbauer J. A. Hillebrand. Die Kirche der Streng Reformierten wurde 1890 am Langgrousterwei gebaut. Im Westen von Oosternijkerk liegt das Viertel Bollingawier mit einigen größeren Bauernhöfen.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © Hendrik van Kampen

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.

Oostdongeradeel in de atlas van Eekhoff

Oostdongeradeel in de atlas van Eekhoff

Oostdongeradeel in de atlas van Schotanus

Oostdongeradeel in de atlas van Schotanus