Alles rund um Wijnjeterp
FrieslandWonderland
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Alles rund um Wijnjeterp


Deel:

-

-

Geschichte von Wijnjeterp

Wijnjeterp

Wijnjeterp und Duurswoude bilden gemeinsam nun das Dorf Wijnjewoude (seit 1974) mit m, haben aber eine durchaus eigenständige Geschichte. Die Gegend wurde um 1315 Wenigawalda genannt, heißt es in der Dorfgeschichte. Zwischen Wijnjeterp und Ooststellingwerf gab es im 18. Jh. eine Kirche, dem Heiligen Johannes geweiht. Verschiedene Seen, wie das Mansmeer, die Vijf Meren, das Palemeer und das Moodermeer gehören zur Ortschaft. Die Dorfkirche ist ein spätgotisches Gebäude, das vermutlich aus dem 13. Jh. stammt. Die Einzimmerwohnung für den Prediger ist aus dem Jahr 1759.

Die Wälder im Osten wurden im 19. Jh. von der Familie Lycklama à Nijeholt angelegt. Die Molenbuurt entwickelte sich späteren Duurswoude. Dort am Merkebuorren errichteten auch die Streng Reformierten ihr Gotteshaus mit eleganter Giebelturmspitze. Wijnjeterpverlaat ist eine Schleuse an der Opsterlandster Compagnonsvaart; wer die Turfroute fährt kommt hier vorbei. Die alte Molkerei bei Klein Groningen existiert schon lange nicht mehr.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © FrieslandWonderland

Webshop

Mogelijk hebben de volgende produkten uit onze webshop ook uw interesse. Deze produkten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.