Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der unter dem Artikeltitel genannten Google Translate-Option.

Deel:

|


Augsbuurt

Augsbuurt (auch: Lutjewoude) ist eine kleine Ortschaft mit mittelalterlichem Ursprung, das durch die Strobosser Trekvaart (1654/’56) ans Wasser gerückt war. Der Giebelturm der ursprünglich mittelalterlichen Kirche entstand 1917. Noch im Jahr 1976 wurde die Kirche restauriert; geblieben ist die äußerst seltene Kanzel, die aus dem 17. Jh. stammt. Auffallend die Abbildungen von Moses und Aaron mit den Gesetzestafeln. Das benachbarte Pastorat mit schönem Mauerwerk.

Dagegen sind die benachbarte Schule und Lehrerwohnung schlichter, wurden zwischen 1833 und 1839 errichtet. Aber schon 1880 wurde die Schule im kleinsten Dorf der Gemeinde Kollumerland wegen Schüler- und Lehrermangel geschlossen und verkauft. Die eiserne Balkbrug (1907) bildet das Entree von Augsbuurt.

Colofon

Uitgeverij: NoordBoek - Auteur: Peter Karstkarel


© Tekst: - © Foto voorblad: FrieslandWonderland

Augsbuurt
©: FrieslandWonderland



Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slechts € 29,90 incl. verzenden!

Bijna 8 kilogram aan kennis over Friesland! Wees er snel bij want op is op.

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vierdelige encyclopedie die rond de 3000 pagina’s telt, 11.000 trefwoorden bevat en ruim 8 kilo weegt. De encyclopedie staat bomvol actuele kennis over Fryslân en is een echte pageturner geworden.

Voor al diegenen die dit standaardwerk over Fryslân altijd al hadden willen hebben! Nu voor een wel heel speciaal prijsje! Maar let op! Op = Op!