Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der unter dem Artikeltitel genannten Google Translate-Option.

Deel:

|


Akmarijp

Akmarijp ist ein Kanaldorf in den Lege Wâlden, die tief gelegene wasserreiche Gegend um das Sneekermeer herum. Das Dorf entstand im 12. Jh.; Wohnungen und Bauernhöfe waren bis ins 19. Jh. hinein nur über das Wasser erreichbar.

Der Friedhof, bis vor 200 Jahren noch neben einer Kirche gelegen, fällt auf durch einen schweren gußeisernen Zaun mit vielen Todes-Symbolen (1880 errichtet). Der weiße Glockenstuhl verfügt über eine Glocke, die schon 1545 von Johan ter Steghe gegossen wurde. Nahe der Brücke am Agge-Douwes- oder Langesloot sind die einzelnen Häuser schon zu kleinen Nachbarschaften geworden, im Süden davon liegen Bauernhöfe, die meist aus der Zeit Ende des 19. Jh. stammen; am beeindruckendsten der Kopfrumpfbauernhof mit großem Melkkeller.

Colofon

Uitgeverij: NoordBoek - Auteur: Peter Karstkarel


© Tekst: - © Foto voorblad: Hendrik van Kampen

Akmarijp
©: Hendrik van Kampen



Ook interessant



Nieuwe encyclopedie van Fryslân voor slechts € 29,90 incl. verzenden!

Bijna 8 kilogram aan kennis over Friesland! Wees er snel bij want op is op.

De Nieuwe Encyclopedie van Fryslân is een onmisbare aanvulling in de boekenkast voor iedereen die gek is van Fryslân en meer wil weten van deze provincie. Op 15 september 2016 verscheen de vierdelige encyclopedie die rond de 3000 pagina’s telt, 11.000 trefwoorden bevat en ruim 8 kilo weegt. De encyclopedie staat bomvol actuele kennis over Fryslân en is een echte pageturner geworden.

Voor al diegenen die dit standaardwerk over Fryslân altijd al hadden willen hebben! Nu voor een wel heel speciaal prijsje! Maar let op! Op = Op!