Alles rund um Kolderwolde
NederlandsFriesEngels

Leider können wir im Moment nur Teile dieser Website in deutscher Sprache zur Verfügung stellen. Für diejenigen Teile der Website, die noch nicht übersetzt wurden, empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Google Translate-Option.

Alles rund um Kolderwolde


Deel:

-

-

Geschichte von Kolderwolde

Kolderwolde

Kolderwolde (70 Einwohner) ist eins der vier Dörfer der Region Noordwolde, die seit 1984 zu Gaasterlân-Sleat gehört.

Kolderwolde steht für Koudumer wolde, der Wald in der Nähe von Koudum. Nach der Eindeichung 1835 begann hier im Groote Noordwolder Veenpolder der Torfabstich. Aus alten Karten geht hervor, dass der Ort auch mal eine Kirche und einen Friedhof hatte (Beginn 19. Jh.); davon ist allerdings nichts mehr zu sehen.

Ein paar einfache Häuser und weit auseinander liegende Bauernhöfe kennzeichnen Kolderwolde heute – und die Bilderroute Famkes van Kolderwolde des im Dorf lebenden international renommierten Künstlers in Haarlem 1954 geborenen Evert van Hemert. Seine Kreationen entlang der Straße Oordenwei bestimmen das Dorfbild heute.

Tekst: © NoordBoek - Peter Karstkarel • Foto: © Hendrik van Kampen

Webshop

Mogelijk hebben de volgende producten uit onze webshop ook uw interesse. Deze producten worden u aangeboden in samenwerking met diverse uitgeverijen, erfgoedinstellingen en fotografen.

Hemelumer Oldeferd en Noordwolde in de atlas van Eekhoff

Hemelumer Oldeferd en Noordwolde in de atlas van Eekhoff

Hemelumer Oldeferd en Noordwolde in de atlas van Schotanus

Hemelumer Oldeferd en Noordwolde in de atlas van Schotanus